Zycus Inc. Contact Details:
Main address: 103 Carnegie Center, Suite 201 08540 Princeton, New Jersey, USA
Tel:+1 866-563-9219, E-mail: information@zycus.com LinkedIn Facebook Twitter Google+

7 Best Practices beim europäischen Beschaffungswesen, von denen Sie wissen sollten

Durch Linda Ashok
In Beschaffungstechnologie
Apr 14th, 2020
0 Kommentare
379 Ansichten

Unseren Interaktionen mit führenden Vertretern des Beschaffungswesens aus der ganzen Welt zufolge haben wir diese sieben europäischen Best Practices bei der Beschaffung ausgewählt. Um die Beschaffungslandschaft zu verstehen und Sie mit dem Wissen über die besten Praktiken im Beschaffungswesen auszustatten haben wir die CPOs (Chief Procurement Officers) zu Rate gezogen. Wir haben ihre Namen nicht genannt, aber wir stellen hier die Zusammenfassungen ihrer Erkenntnisse zu Ihrer schnellen Lektüre vor.

Wir haben uns mit den CPOs im Zusammenhang mit den von ihnen getroffenen wichtigen Entscheidungen beraten, und wie sich die Entscheidungen auf ihre Leistung auswirkten. Zwar müssen die CPOs unzählige wichtige Entscheidungen treffen, und solche qualitativen Interviews helfen uns nicht dabei, Ursachen und Auswirkungen dieser Entscheidungen herauszuarbeiten, aber die Antworten der CPOs decken einige interessante und suggestive Unterschiede zwischen leistungsstarken und mittelmäßig leistungsstarken CPOs auf. Wir hoffen, dass diese Best Practices bei der Beschaffung von europäischen Fachleuten Ihnen helfen werden, Ihre Führungsposition im Unternehmen zu stärken und auszubauen.

7 beschaffungsbezogene Best Practices von europäischen CPOs

Aufbau eines Brain-Trust bei der Beschaffung

Die meisten der von uns befragten CPOs für Schlüsselpositionen haben gesagt, dass sie nicht nur in Talente mit Arbeitserfahrung investieren, sondern auch in neue Talente für weniger kritische Zwecke. Fast alle der befragten CPOs sind dafür, Talente zu rekrutieren und zu entwickeln, anstatt strategische Beschaffungsarbeit auszulagern. Wir glauben, dass dies eine recht positive Eigenschaft ist, die leicht von allen Unternehmen übernommen werden kann.

Streben Sie nach maximaler Kontrolle

Unsere Diskussion mit den CPOs zeigt, dass die Autoritäts- und Beherrschungsebene der Beschaffungsorganisationen direkten Einfluss auf ihre Leistung hat. Unternehmen, die mit zentralisierter Kontrolle arbeiten, melden viel häufiger hohe Ausgaben für Management und Vertragserfüllung. Bitte beachten Sie, dass „Streben nach maximaler Kontrolle“ bedeutet in diesem Zusammenhang jede Situation in die Hand zu nehmen, um eine Unterbrechung oder Fehlfunktion zu verhindern.

Einhaltungsdaten offen berichten

Eine weitere ganz wesentliche Best Practice bei der Beschaffung, die wir aus den Diskussionen abgeleitet haben, ist die Notwendigkeit von Transparenz. Einer der befragten CPO schilderte uns insbesondere, wie er auf Transparenz drängte und Daten zur Einhaltung der Vorschriften mit allen (nicht nur einigen) der betroffenen Wirtschaftsführer austauschte. Die konsistente, systematische öffentliche Berichterstattung über die Daten zur Einhaltung der Vorschriften hat zu einer Leistungsverbesserung geführt, da die Imagepflege und der Wettbewerb unter den Managern und Abteilungen in einem positiven Licht gesehen wurde.

Durchsetzung von Richtlinien und Regeln

CPOs befürworten grundsolide Corporate-Governance-Strukturen – Richtlinien, Praktiken, Behörden, Arbeitsabläufe und Durchsetzungstaktiken, die die strategische Beherrschung und Minimierung der Unternehmensausgaben erleichtern. Die von uns befragten CPOs stimmen offensichtlich weitgehend darin überein, dass es einen erheblichen Zusammenhang zwischen formalen Governance-Strukturen und ihrer Fähigkeit gibt, den Unternehmen echte Kostensenkungen zu ermöglichen.

Verfolgung von Ersparnissen gegenüber dem Markt

Unsere Diskussionen mit den CPOs haben uns der Wahrheit bewusst gemacht, dass Beschaffungsorganisationen vielfältige und ausgefeilte Methoden zur Verfolgung von Kosteneinsparungen bei der Beschaffung anwenden. Einst galt es als akzeptabel, Kosteneinsparungen durch wettbewerbsorientierte Beschaffungsereignisse oder Vertragsverhandlungen zu messen, aber jetzt hat sich die Dynamik geändert. 40-60% der CPOs sorgen jetzt für die Realisierung von Einsparungen auf der Grundlage von Transaktionswerten und tatsächlichem Verbrauch sowie für harte Einsparungen auf der Grundlage von Budgetkürzungen.

In die beste Technologie und Integration investieren

Die meisten der von uns befragten CPOs waren bei der Modernisierung ihrer Infrastrukturen bzgl. Der Beschaffungstechnologie unterschiedlich erfolgreich. Sie erkannten, dass eigenständige, veraltete ERP- oder selbst entwickelte Lösungen nicht am besten sind. 42% der Unternehmen, die hohe Managementausgaben (SUM) und Kosteneinsparungsraten meldeten, haben in integrierte Suiten investiert. Die restlichen 23% nutzen die besten Beschaffungslösungen ihrer Klasse. Integrierte Suiten funktionieren einfacher und ermöglichen es dem Unternehmen so, die Einhaltung der Vorschriften zu messen und zu melden.

Standardisierung und Veränderung nie vermeiden

Die wichtigste strategische Lösung für Beschaffungsgruppen in Unternehmen zur Sicherung des Geschäftserfolgs ist die Ausgabenanalyse. Die Ausgabenanalyse hilft bei der Identifizierung von Möglichkeiten für eine wettbewerbsfähige Beschaffung oder die Neuvergabe von Ausgabenkategorien. Unternehmen, die für hohe Einsparungen sorgen, konzentrieren sich mit doppelt so hoher Wahrscheinlichkeit früher und effizienter auf die Standardisierung. Die Genehmigung von Artikeln zum Kauf, die Durchführung der Eingliederung von bevorzugten Lieferanten usw. sind Teil dieses Vorgangs. Tatsächlich ist es so, dass Unternehmen, die für extrem hohe Einsparungen sorgen, eine sechsmal höhere Wahrscheinlichkeit haben, Einheitlichkeit zu erreichen, bevor sie sich auf wettbewerbsfähige Beschaffungs-/Beschaffungsstrategien, Neuverhandlungen, Rationalisierung der Lieferantenbasis und andere Beschaffungsstrategien konzentrieren.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Please solve this * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.